Einrichtung DD6VD.COM Synology DS1815+ & DS112+

Die Einrichtung ist Abgeschlossen. So schaut die Sache jetzt aus.
dd6vd.com Info

TP-Link SG3216 16Port Managed Switch

Der DS1815+ hat momentan 2 IP Adressen und Arbeitet momentan mit alle 4 LAN Leitungen, dazu habe ich an der SG3216 Switch 2×2 Leitungen zu laufen mit LACP (Link Aggregation), das heißt auf jeder IP arbeitet er mit 2GB LAN (LAG1/LAG2). Die 2 Verschiedenen IP Adressen haben den Vorteil das ich beide Internet Leitungen anschließen kann, der FTP des DS1815+ ist somit über dd6vd.com (VDSL) und über dd6vd.dtdns.net (Primacom) erreichbar. Bei der Nutzung beider Leitung kommt man so auf zirka 16Mbit die man von meinen FTP Bekommt. Das ist nicht der Hit, aber da die Telekom mit Vektoring DSL nicht aus der Tasche kommt lässt sich das eben nicht ändern, 40MBit Upload wären mir auch Lieber. Wie auch immer ich denke oben auf dem Bild des NAS das es momentan eine Gute Lösung ist, vor allem was die Sicherung der Daten betrifft war es ganz gut die alten Externen Platten mit immerhin 13TB in den DS411j zu packen und dieser als Backupsserver zu benutzen, als ihn in die Tonne zu schmeißen, er ist eben nicht der schnellste. Aber einmal gesichert wird ja dann nur noch Differenzial Backup gemacht was natürlich Fix geht. Momentan ist es so Geschaltet das der DS411j am Mo, Mi, Fr um jeweils 2:55 Uhr Hochfährt, um 3 Uhr macht der DS1815+ sein Backup auf diesen. Um 5 Uhr fährt der DS411j sich wieder runter. Muss leider sein bei 180€ Monatlich Stromkosten hat meine Frau eh schon 200 Puls :roll:

Vy 73 de DD6VD

Service Seite